Grundsätzliches

KinderKram ermöglicht Privatpersonen Waren ( aus zweiter Hand ) als Kommissionsware zu verkaufen. 

Zu diesen Waren Zählen Spielzeug, Bekleidung von Babys - Kinder - Jugendliche und werdende Mütter, Accessoires, Schmuck etc. für Frauen. Angenommen wird nur funktionsfähige bzw. unbeschädigte, gepflegte, gewaschene, geruchsfreie, dem Trend und der Jahreszeit entsprechende Kleidung.Das aktuelle Kaufinteresse der Kunden und natürlich unsere räumlichen Kapazitäten sind entscheidend für die Auswahl ihrer Kleidungsstücke bitte haben Sie dafür Verständnis. 

Die Waren gehen nicht in das Eigentum von KinderKram über - sondern berechtigen KinderKram lediglich dazu die überlassenen Waren zu verkaufen. 

 

Warenannahme

Für die Annahme der Waren vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen Termin  oder per e-mail wenn Sie Ihre Sachen bei KinderKram Abgeben möchten. Abgabe ist nur Montags möglich um Überfüllung zu vermeiden. Es ist auch selbstverständlich  möglich mit  vorheriger Absprache              ( mit Termin ) die Ware an einem anderen Tag zu bringen.Second Hand KinderKram hat den Überblick für realistische und marktgerechte Ware.Deshalb entscheidet KinderKram dann selbst nach Ermessen und Erfahrung über den Verkaufspreis. Die Artikel-Liste holen Sie dann nach Bearbeitung bzw. nach Fertigstellung wieder bei KinderKram ab, ggf. mit den Waren die nicht verwendet werden können.  

Waren die bis zum Ablauf der Saisonware nicht abgeholt wurden , gehen automatisch in das Eigentum von KinderKram über.  Die Verkaufsfrist beträgt in der Regel 6 Monate .Wie lange genau, legen wir auf Ihrer Abgabe Liste schriftlich fest.                                                                                                            

 

Vergütung 

Grundsätzlich erhalten wir für verkaufte Waren einen Anteil von 50% auf den Verkaufspreis.

Da Ihre Ware bei KinderKram in dem Laden und einige Sachen im Online Shop zum Verkauf stehen. Wir behalten uns vor, die Waren entsprechend der Nachfrage im Einzelfall geringfügig zu reduzieren. Dies gilt auch für nachträglich festgestellte Fehler, Defekte und Verunreinigungen die bei der Abgabe nicht ersichtlich waren. 

Die Auskunft über den Stand bereits verkaufter Waren ist nicht möglich. Die Auszahlung erfolgt  in Bar bei der Abholung Ihrer Saison Ware und gegen Vorlage der jeweiligen Artikelliste . Der Erlös verkaufter Ware wir für sechs Monate nach Warenabgabe bereit gehalten, danach erlischt der Anspruch auf den Verkaufspreis. 

 

Sonstiges

Der Kommissionsvertrag und seine Daten inklusive der jeweiligen Artikel-Liste sind Grundlage der Geschäftsbeziehung. 

Für Verluste durch Diebstahl, höhere Gewalt oder sonstige Beschädigungen an den Waren kann keinerlei Haftung übernommen werden. 

Second Hand Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen. 

 


Download
Kommissions Vertrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.2 KB